Rufen Sie einfach an unter

 

08822 - 923 8008

 

Montag - Freitag

von 9.00 - 17.00 Uhr

 

oder

 

Mobil unter

 

0175 - 60 30 598

 

 

Schlangen

Mindestanforderungen an die Haltung von Schlangen in Österreich

 

1. Allgemeine Haltungsbedingungen

 

  • Die Mindestanforderungen gelten für die Pflege erwachsener Tiere. Zur Aufzucht von Jungschlangen können Kleinbehälter erforderlich sein, deren Abmessungen die geforderten Maße erheblich unterschreiten. Das gleiche gilt für Behälter, in denen die Schlangen zur Trocken- und Winterruhe untergebracht werden sollen.
  • Die nachfolgenden Angaben sind Mindestmaße die das Terrarium in denen die Tiere gehalten werden aufweisen muss:

 

1. Schlangen-bodenbewohnend, bis 2,5m:

 

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m2

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m2

1- 2 Tiere, bis 20cm

0.1

0,2

0,015

1- 2 Tiere, 20-50cm

0.2

0,3

0.05

1-2 Tiere, 50-100cm

0,5

0.4

0.15

1-2 Tiere, 100-150cm

0.9

0,6

0.2

1-2 Tiere, 150-200cm

1,2

0,8

0,4

1-2 Adulte

1,5

1,2

0,6

 

2. Schlangen-kletternd, bis 2,5m:

 

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m2

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m2

1-2 Tiere, bis 50cm

0,2

0,4

0,05

1-2 Tiere, 50-100cm

0,5

0.6

0.1

1-2 Tiere, 100-150cm

0.9

1

0.2

1-2 Tiere, 150-200cm

1,2

1,5

0,4

1-2 Adulte

1,5

1,8

0,6

 

2. Spezielle Haltungsbedingungen

 

Python regius (Königspython)

 

Terrarium/Mindestmaßen

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m²

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m²

1-2 Tiere, bis 50 cm

0,20

0,40

0,10

1-2 Tiere, 50-100 cm

0,50

0,60

0,10

1-2 adulte Tiere

0,90

0,70

0,20

 

Terrarium/Ausstattung

Einrichtung:

Kletterast; Versteckplatz; Wasserbecken; Beleuchtung als Wärmequelle; bei Bedarf leichte Zusatzheizung

Bodengrund:

Torf, Torf-Sand-Gemisch oder Erde

Temperatur:

tagsüber 29-31 °C; lokal bis 35 °C; nachts 23-25 °C

Luftfeuchtigkeit:

60-90 %

Bodenfeuchtigkeit:

ein Viertel des Bodens permanent leicht feucht halten

 

Besondere Hinweise: Winter: Verkürzung der Beleuchtungsdauer um 2-4 Stunden und Temperaturabsenkung um 4-6 °C

 

 

Elaphe guttata (Kornnatter)

 

Terrarium/Mindestmaße

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m²

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m²

1-2 Tiere, bis 20 cm

0,10

0,20

0,015

1-2 Tiere, 20-50 cm

0,20

0,30

0,05

1-2 Tiere, 50-100 cm

0,50

0,40

0,10

1-2 adulte Tiere

0,90

0,60

0,20

 

Terrarium/Ausstattung

Einrichtung:

Versteckplatz aus Steinen oder Holz; günstig sind mehrere verzweigte Kletteräste; Lichtquelle, die gleichzeitig auch die notwendige Wärme produziert; Wasserbecken als Trinkgefäß

Bodengrund:

Torf, Torf-Sand-Gemisch, Erde

Temperatur:

während der Aktivitätsperiode tagsüber 24-28 ºC; lokal bis 35 ºC; nachts 18-22ºC

Beleuchtungsdauer:

während der Aktivitätsperiode täglich 12-14 Stunden

Luftfeuchtigkeit:

60-90 %

Bodenfeuchtigkeit:

ca. ein Viertel des Bodengrundes permanent leicht feucht halten

 

Besondere Hinweise: Überwinterung: 2-5 Monate bei 8-15 ºC

 

 

Elaphe situla (Leopardnatter)

 

Terrarium/Mindestmaße

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m²

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m²

1-2 Tiere, bis 20 cm

0,10

0,40

0,10

1-2 Tiere, 20-50 cm

0,20

0,50

0,10

1-2 adulte Tiere

0,50

0,60

0,20

 

Terrarium/Ausstattung

Einrichtung:

Versteckplätze aus Steinen oder Holz; Lichtquellen, die gleichzeitig auch die notwendige Wärme produziert; kleineres Wasserbecken als Trinkgefäß

Bodengrund:

Torf, Torf-Sand-Gemisch, Erde

Temperatur:

während der Aktivitätsperiode tagsüber 24-28 °C, lokal bis 32 °C; nachts 18-22°C

Beleuchtungsdauer:

während der Aktivitätsperiode täglich 12-14 Stunden

Luftfeuchtigkeit:

50-70 %

Bodenfeuchtigkeit:

einen kleinen Teil des Bodengrundes permanent feucht halten

 

Besondere Hinweise: Überwinterung: 4-5 Monate bei 8-12 °C

 

 

Sanzinia madagascariensis (Madagaskar – Hundskopfboa)

 

Terrarium/Mindestmaße

Anzahl und Größe der Tiere

Grundfläche m²

Höhe m

zusätzliche Fläche für jedes weitere Tier m²

1-2 Tiere, bis 50 cm

0,10

0,40

0,10

1-2 Tiere, 50-100 cm

0,50

0,60

0,10

1-2 Tiere, 100-150 cm

1,00

1,00

0,20

1-2 adulte Tiere

1,50

1,50

0,40

 

Terrarium/Ausstattung

Einrichtung:

Versteckplatz, Wasserbecken; mehrere verzweigte Kletteräste; Lichtquelle, die gleichzeitig auch die notwendige Wärme produziert; bei Bedarf leichte Zusatzheizung

Bodengrund:

Torf, Torf-Sand-Gemisch, Erde

Temperatur:

tagsüber 26-32 ºC; lokal bis 35 ºC; nachts 20-24 ºC

Beleuchtungsdauer:

täglich 12-14 Stunden

Luftfeuchtigkeit:

je nach geografischer Herkunft der Tiere 60-90 %

Bodenfeuchtigkeit:

ein Viertel bis die Hälfte des Bodengrundes permanent feucht halten

 

Besondere Hinweise: von Oktober bis Dezember Absenkung der Tag- und der Nachttemperatur um 4-6ºC

und Verkürzung der Beleuchtungsdauer um 3-4 Stunden

 

Quelle: Bundeskanzleramt
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Terrariumbau Combe